News

   - News 2012 - News 2011 - News 2010

Aktuell
  • Alois Wunder im Alter von 92 Jahren verstorben -  26.11.2015

    Im hohen Alter von 92 Jahren verstarb diese Woche unser ältestes Clubmitglied Alois Wunder. Sein eleganter beispielloser Fechtstil brachte ihm im Jahre 1954 den Degenstaatsmeistertitel, einen für unseren Club historischen Sieg, war es doch der erste Staatsmeistertitel für unseren Club.

    1937, im Alter von 14 Jahren, erlernte er bei Fechtmeister Comuzzi fechten, trainierte während seiner Berufsausbildung an der Hotelfachschule  in Wien mit Fechtmeister Josef Losert und war gut 10 Jahre lang Mitglied der Nationalmannschaft. Auf Grund seiner Vielseitigkeit, damals noch an der Tagesordnung, holte er sich mit der Mannschaft des StLFC im Florett und Degen weitere fünf Staatsmeistertitel.

    1945, eben schwer verwundet aus dem Krieg zurückgekehrt, übernahm er von seinem Vater den uns allen sehr bekannten Krebsenkeller und führte ihn erfolgreich über Jahrzehnte. Dieses zweitälteste Gasthaus der Steiermark und älteste von Graz hatte sein Vater im Jahr 1922 übernommen.

    Trotzdem fand er regelmäßig den Weg in unseren Fechtsaal, errang viele Erfolge und war stets ein fairer Fechtkamerad und weit über unsere Grenzen für seine technisch herausragende Fechttechnik bekannt. Er hat sich und unserem Fechtclub damit ein richtiges Denkmal gesetzt.

    Die Verabschiedung findet am 4.Dezember in Graz in der St. Peterkirche um 14 Uhr statt. Wir sind mit unseren Gedanken bei seinen Angehörigen und werden Alois stets in guter Erinnerung behalten. Und wir bitten unsere Clubmitglieder, ihm am 4.Dezember ein letztes Geleit zu geben.


  • Geschafft - Moritz Lechner holt Vollqualifikation in Halle -  22.11.2015

    Halle, Europacup Kadetten, mit einer 4:2 Bilanz ging Moritz Lechner bei 204 Starten als 57 in die Direkte und konnte diese Position halten, nach Niederlage gegen einen US Amerikaner belegte er als einziger Österreicher in den 64 den 52.Platz.

    Moritz Schauer überlebte ebenfalls die Vorrunde, mit nur einem Sieg scheiterte er allerdings in der ersten Direkten und wurde 168.

    Zeitgleich versuchte sich Ines Kirsten in TBB, hier gab es zwei Indexrunden die sie mit jeweils 2 Siegen überstand, als 119. gesetzt traf sie in der DE 128 auf eine an 10 gesetzte Ägypterin und verlor deutlich 6:15.


  • Letzte Turnerstation des Kalenderjahres - Landesmeisterschaften Florett/Säbel am 12.Dezember -  18.11.2015

    Gleich vormerken: 12.Dezember, Landesmeisterschaften Florett & Säbel im ATG in unserem Fechtsaal

    mehr
  • Neue Trainingseinheit - Säbel am Mittwoch -  18.11.2015

    Unter der Leitung unserer Turniersäbler (Jean Brice Piquet-Gauthier, Lukas Gärtner, Felix Lee) gibt es ab heute Mittwoch, den 18.November eine Trainingseinheit für Säbel. Nach der Koordinations und Ausdauereinheit mit Norbert Lechner können alle Säbler von 20 - 21 Uhr ihre Klingen kreuzen.

    Zum Einstieg findet dazu heue auch die erste Säbelrunde Clubturnier statt.


  • Staatsmeisterschaftsmedaille im Fünfkampf -  18.11.2015

    Moritz Schauer holte bei den Staatsmeisterschaften 2015 im Fünfkampf die Bronzemedaille! Für Nina Waldner, die im fechten für uns, im 5-Kampf für HSV, antritt war es der bereits 5.Titel!


  • Trainingslager und Kampfleiterfortbildung zum Jahresabschluss -  18.11.2015

    18.-20.Dezember: Mit einem kombinierten Floretttrainingslager und Kampfleiterfortbildung wird das Kalenderjahr im BSFZ Südstadt zu Ende gehen.

    Dem ÖFV ist gelungen sehr erfahrende FIE Kampfleiter in die Südstadt zu holen um seine eigenen Kampfleiter eine gute Fortbildung (mit Videoanalysen z.B.) anzubieten. Wir hoffen, dass unsere clubeigenen KL auch diese einmalige Gelegenheit nützen werden!

    Parallel dazu, und auch als "Opfer für die Analysen der KL" findet das erste diesjährige Floretttrainingslager des ÖFV statt. Auch da sind von uns etliche im Hauptkader und erweiterten Kader dabei und wir dürfen Euch aufrufen, diese Chance nicht vorbeigehen zu lassen. Meldet Euch an!

    mehr
  • Ines Kirsten gewinnt in Wels -  18.11.2015

    Ines Kirsten holte sich den Maximilianpokal bei den Kadettinen im Florett, auf Platz 6 folgte Elsa Schmidt. Für die beiden Neulinge Sebastian Dobner und Nikolaus Pecher gestaltete sich das Turnier noch recht schwierig, immerhin konnte Niko aber nach einem Sieg in der Runde auch die erste Direkte mit einem 10:1 für sich entscheiden.

    mehr
  • Negativrekord bei Landesmeisterschaften -  18.11.2015

    Da können sich nicht einmal die ältesten Clubmitglieder daran erinnern mit so wenig Startern bei einer Degen Landesmeisterschaft dabei zu sein. Ganze zwei Fechter fanden den Weg nach Kapfenberg, wobei Roland Robic zumindest die Ehre des Clubs rettete und mit Platz 3 eine Medaille holte.

    Klarerweise gab es auch damit kein Team unsererseits.

    mehr
  • Knappe Finalniederlage für Julia Berger -  18.11.2015

    Nachdem sie in der Runde noch alle Gefechte gewonnen hatte, wurde Julia Berger beim offenen Wiener Pokal im Finalgefecht durch die Wienerin Jankovic doch noch gestoppt und belegte den 2.Platz.

    Mit dabei auch Leonardo Gavioli, der auch erst im Viertelfinale durch einen Slowenen besiegt wurde und in der Endabrechnung Platz 6 erreichte.

    mehr
  • EC Mödling - Quali blieb aus -  18.11.2015

    Alle unsere fünf Starter beim Europacup der Kadetten in Mödling verpassten den Einzug in die besten 64 zum Teil klar. Bei ungewöhnlich großen Starterfeldern, 266 Burschen und 216 Mädchen erreichten Moritz Lechner, nach einem 3:3 in der Runde einem Sieg und einer Niederlage in der Direkten Platz 119, Florentine Rom mit 2:3 Bilanz und ebenfalls einem Sieg und einer Niederlage Platz 124. In der ersten Direkten gescheitert sind Moritz Schauer, Platz 174 (2:3 in der Runde) und Ines Kirsten, Platz 156 (ebenfalls 2:3). Phillip Wagner konnte nur einen Sieg in der Runde herausfechten und wurde letztlich 230.


Im Gästebuch blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |