News

Aktuell
  • Helferteam für alpe Adria Pokal fixiert -  28.01.2020

    Helferteam für alpe Adria Pokal fixiert

    In knapp zwei Wochen führen wir unseren 27. Alpe Adria Pokal durch. Erste Nachricht: unser Helferteam, das immer aus unserem Jugend B,C Kader gebildet wird, steht "Florett" bei Fuß bereit. Mit Max Bergmann, Hanna Fabianek, Luzia Grübler, Paul Holler, Patrick Jöbstl, David Lutz, Edin Muslic, Eva Petek und Lamine Rauter ist unser Team schon zwei Wochen davor namentlich bekannt. Vielen Dank im Voraus für Eure Mitarbeit.


  • Vorzeitig ausgeschieden -  27.01.2020

    Nicht perfekt lief es für Gloria Legac in Helsinki im Degen. Im letzten Qualifikationsturnier der Kadettinnen blieb sie mit einem Sieg in der Runde hängen, alle Gefechte waren dabei recht offen, zusätzlich gab es da auch eine 4:5 Niederlage. Gloria verpasste damit eine neuerliche Qualifikation für die EM/WM und liegt derzeit im Ranking mit 14 Punkten auf Platz 195 der 476 Fechterinnen umfassenden Europarangliste jedoch in der vorderen Hälfte.

    9 Punkte holte übrigens Marie Fabianek (Platz 223) und 6 Lilli Obenaus (271.) im Florett. Und auf Platz 80 scheint Ines Kirsten in der U23 EFC-Rangliste auf, sie hat dabei schon einmal das Limit für die EM erreicht. Auf Platz 122 derzeit Florentine Rom.


  • Finale für Ines Kirsten -  19.01.2020

    Finale für Ines Kirsten

    Wien, offene akademische Meisterschaften: Von unserem diesmal sehr kleinen Team gelang nur Ines Kirsten im Damenflorett der Sprung in eine Finalrunde. Sie holte nach zwei eher durchwachsenen Runden den 8.Platz.

    Bei den Herren verpasste dies Tobias Endler nach zwei guten Runden mit 8 Siegen und nur 2 Niederlagen ebenso wie Robert Blaschka und Eberhard Schüffl. Sie belegten damit die Plätze 9, 10 und 12.

    Sehr gut schlug sich Leonardo Della Pietra im größten Teilnehmerfeld, im Degen. Unter 46 Startern holte er sich den 13.Platz! Mit einer guten 6:3 Bilanz als 19. in die Direkte aufgestiegen schlug er den Fünfkämpfer Tesar 15:8 und verlor anschließend gegen unseren Grazer Fechtfreund Lukas Lach 8:15. Bernhard Reiter debutierte mit 2 Siegen in den beiden Runden.

    Der Hit bei Leonardo: erst 2015, mit jungen 42 Jahren den Fechtsport kennen und lieben gelernt, hat er sich jetzt bei einem ÖFV Ranglistenturnier ins erste Viertel vorgefochten.

    mehr
  • 11. in Aix en Provence - Mo immer besser in Form -  19.01.2020

    11. in Aix en Provence - Mo immer besser in Form

    Moritz Lechner kommt vor der EM immer besser in Schwung. Beim Junioren Weltcup in Aix en Provence belegte er Platz 11 (bei 158 Teilnehmern) nach Freilos durch 5 Siege in der Vorrunde besiegte er der Reihe nach den Schweden Uniyal 15:8, den Briten Jolley 15:6 und den Franzosen Eich 15:14 und scheiterte im Letzten Gefecht vor dem Finale an dessem Landsmann Savin 6:15
    Damit wird er in der Weltrangliste ordentlich vorrücken und so eine bessere Setzung bei EM und WM erhalten.

    Ausgezeichnet startete auch Florentine Rom in Zagreb, mit 3 souveränen Siegen, leider schlichen sich dabei zwei 4:5 Niederlagen ein und verhinderten eine wesentlich bessere Setzung. Gegen die Britin Babaeva hielt sie zwei Drittel lang das Gefecht mit 10:10 offen, im Schlußteil zog die Britin dann davon.

    mehr
  • Ergebnisse Clubturnier 3.Runde Florett -  16.01.2020

    Hier die Auswertung der 3.Florettrunde: Gruppe A, Gruppe B

    Die nächsten Termine


  • Teil 1 der akademischen Meisterschaften -  16.01.2020

    Teil 1 der akademischen Meisterschaften

    Beide Teilnehmer unseres Miniteams am ersten Wochenende der akademischen Meisterschaften konnten jeweils gute Mittelfeldplätze erreichen, Fliex Lee wurde 11 und Johanna Brehmer bei ihrer Premiere bei ÖFV-Ranglistenturnieren 15.

    Nächstes Wochenende folgen die Florett- und der Herrendegenbewerb.

    Und auch sonst geht es wieder rund: in Aix en Provence starten unsere ÖLSZ/HSZ Junioren, in Zagreb unsere Juniorinnen im Weltcup.

    mehr
  • Chapeau! 4 Siege beim Pariser Weltcup -  12.01.2020

    Chapeau! 4 Siege beim Pariser Weltcup

    Wie schwierig es für Junioren ist im Weltcup der allgemeinen Klasse Fuß zu fassen ist allseits bekannt. Umso höher ist das Abschneiden von Moritz Lechner zu bewerten. Souverän mit 3 Siegen in die Direkte aufgestiegen gelang Mo dazu auch noch ein Sieg gegen den Israeli Rosenfeld mit 15:10 und scheiterte erst dann am Russen Akhmetov mit 7:15.

    mehr
  • Weltcuppunkte für Florentine -  06.01.2020

    Weltcuppunkte für Florentine

    3 Siege in der Runde brachten Florentine Rom in die Hauptrunde der 64, gegen die an 9 gesetzte Italienerin Pantanetti hielt sie mit 10:15 mit, verpasste aber damit eine EM Qualifikation.

    mehr
  • Qualifikation für Moritz Lechner in Udine -  05.01.2020

    Qualifikation für Moritz Lechner in Udine

    Mit Platz 37 hat Mo souverän das Limit für die EM/WM der Junioren geschafft, nach einer 5:1 Vorrundenbilanz holte er sich diese durch Freilos und einem deutlichen 15:3 gegen den Kroaten Nikolic. Es hätte aber durchaus auch weiter gehen können, verlor der doch in der 64-er Direkten gegen den Russen Kravtsov mit 14:15. Kravtsov marschierte dann bis auf das Podium durch.

    Ein deutliches Rufzeichen setzte Thomas Bergmann mit 3 Siegen in der Runde. Freilos und Niederlage gegen einen Ungarn ergab den 88.Platz bei 179 Startern. Tolles Resultat in seinem erst zweiten Weltcup. Mit nur einem Sieg mussten Moritz Schauer, Phillip Wagner und Alexander Goriup in der Direkten zuschauen.

    Tag zwei gilt den Damen, die mit Florentine Rom und Elsa Schmidt starten. Marie Fabianek musste aus gesundheitlichen Grünen w.o. geben.

    mehr
  • Training in Zagreb -  31.12.2019

    Training in Zagreb

    Nach dem Training in Zagreb stand noch ein Ausflug nach Ptuj mit Therme am Programm, ein netter Jahresabschluß.

    Prosit Neujahr und viele, viele Erfolge.


Im Gästebuch blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |