News

   - News 2012 - News 2011 - News 2010

Aktuell
  • Unser Präsident wieder zum ÖFV Präsidenten gewählt -  12.09.2016

    Unser Präsident wieder zum ÖFV Präsidenten gewählt

    Bei der Jahreshauptversammlung am Samstag in Wels wurde Markus Mareich wieder zum Präsidenten des ÖFV gewählt. Der ÖFV hat eines seiner besten Jahre in letzter Zeit hinter sich. Teilnehmer bei Rio 2016, Europameister bei U23, EM Medaille bei Kadetten. nach den OS ist aber vor den OS. Es gilt wieder die richtigen Maßnahmen zu treffen.


  • Start der Fechtsaison -  04.09.2016

    Ab morgen Montag den 5.September geht es mit dem ersten Training wieder los! In der ersten Woche beginnen die allgemeine Klasse, Junioren und Kadetten (also bis Jahrgang 2002). Die Zeiten bleiben vorläufig gleich, Montag, Dienstag ud Donnerstag von 19 - 21 Uhr, Mittwoch von 20 - 21 Uhr. Mittwoch gibt es davor das Training mit Norbert Lechner!

    Die Jugend beginnt dann ab 12.September, ebenfalls wieder Montag und Donnerstag von 17 - 19 Uhr

    Die Anfängerkurse wiederum haben ihren ersten Termin am Mittwoch den 28.September, nach dem Grazer Messepokal. Zeiten für Jugendliche (bis 16 Kahre) von 17 - 19 Uhr, für Erwachsene von 19 - 21 Uhr

    Hoppi Touch


  • Victoria und Jaakob erstmals Gesamtsieger -  22.07.2016

    Victoria Stelzer und Jaakob De Vries holten sich erstmals die Gesamtsiege des Clubturniers! Beide dem Degenlager angehörend Vici5sicherten sich auch die Degentitel, die im Florett an Robert Scholz-Mareich und Anna Mangge im Säbel an Jean Brice Piquet-Gauthier und Ines Kirsten gingen.

    Wieder gab es mit insgesamt 67 Teilnehmern ein riesiges Starterfeld, stark rückläufig sind aber Starts in mehreren Waffen. Vielleicht sollte man da neue Anreize schaffen, etwa über die Preisgeldverlosung. Dieser Preis ging diesmal in der Höhe von 201 Euro an Leonardo Gavioli-Bertolini, unserem Nachwuchsfechter, der zuletzt durch eine tadellose Leistung bei den Steirischen Junioren auffiel und seinen ersten Titel holen konnte.

    Ergebnisse 2016


  • Saisonbilanz -  06.07.2016

    Anläßlich des traditionellen Grillfestes im Landessportzentrum wurde eine erste Kurzbilanz gezogen. Gleich 54 Fechterinnen und Fechter haben in dieser Saison den Sprung in eine der 30 österreichischen Ranglisten geschafft. In 26 von diesen sind wir als Verein vertreten! 35x wurde ein Top Ten Platz erfochten und 3 strahlen von der Spitze: Maria Fabianek, Moritz Lechner und David Rauchberger. Die fleißgste Punktesammlerin war, wie schon im Vorjahr, Ines Kirsten, die diesmal gar 1366 Punkte sammeln konnte. Als Allroundfechterin ergab das für sie gleich 7x einen Platz unter den besten 10.

    Florett ist dabei die Hauptsäule mit 61% aller Punkte, dann folgen Säbel mit 20% und Degen mit 19%.

    Hinter diesen tollen Erfolgen steht unsere Diplomfechtmeisterin Ingrid Fabianek und ihr Team. Danke Ingrid.

    ingrid-fabianek41


  • Sommerpause - Training nur noch Dienstags -  06.07.2016

    Traditionell langsamer gehen wir es in den Sommermonaten an. Nach wirklich intensiver Saison ist eine Pause angebracht. Für besonders Fleißge oder jene die schon die neue Saison im Fokus haben wird wieder der

    Dienstag von 19 - 20:30 angeboten.

    Ausnahme ist der 2. und 9. August. Da bleibt die Fechthalle geschlossen. Saisoneinstige ist dann der 5.September.


  • Fluch der Karibik -  02.07.2016

    Fechten und Kunst - diese beiden Elemente bringt Markus Mareich regelmäßig bei der Redoute der Kunstuni Graz zusammen. Als Lehrender am Institut Schauspiel unterrichtet er die Studenten in der "Fechtkunst". Im Gegensatz zum Sportfechten passiert hier alles ohne schützende Maske, umso konzentrierter müssen die Studenten an die Sache gehen.

    Diesmal stand Fluch der Karibik am Programm, beteiligt daran der gesamte 2.Jahrgang!

    Wer das Video dazu sehen will: https://www.youtube.com/watch?v=jGrAVjKiZjk

    wer die Fotos der letzten Probe sehen will: http://jumaphotography.pixieset.com/piratesofthecaribbean/

    viel Spaß dabei

    redoute20161


  • Sommerpause -  30.06.2016

    Am 30.Juni endet die lange Fechtsaison! Wir gehen in eine wohlverdiente Sommerpause.

    Obwohl, so ganz Pause wird es nicht werden. Ab Schulende gibt es wieder die Sommersportwochen des Magistrats Graz. Deshalb werden alle unser Clubmitglieder gebeten, im Fechtsaal und inder Garderobe nichts liegen zu lassen und alles mit Heim zu nehmen. Die Kurse laufen 6 Wochen und bringen uns Woche für Woche 25 Fechtsportinteressierte Jugendliche. Alles was liegenbleibt wird entsorgt.

    Daneben bieten wir auch wieder unser Sommertraining an: jeden Dienstag von 19 - 20:30 Uhr! Ausgenommen sind der 2. und 9.August. Da sind auch diese Dienstage frei. Nach Maria Alm wird auch wieder ein Großteil des Trainings begonnen, müssen wir uns doch auf die ersten Turniere im September vorbereiten (Treibach 17.September mit Kadetten, Grazer Messepokal 24.September für allg.Klasse, Junioren)

    Weiters gibt es auch wieder das traditionelle Trainingslager in Maria Alm unter Leitung von Ingrid Fabianek. Und alle werden gebeten, die Sommermonate für den Kondtionsaufbau zu verwenden. Auch die neue Saison wird wieder etliche Herausforderungen haben, eine gute Grundkondition ist da sehr hilfreich! Laufen, schwimmen, radfahren, körperliche Bewegung aller Art sind gefragt.

    Montag gibt es auch wieder unser traditionelles Sommerfest, Anmeldungen bitte nicht vergessen, wir müssen unserem Wirt bekanntgeben, wieviele von uns kommen. Link wurde bereits zugeschickt. Da gibt auch wieder die Siegerehrung Clubturnier (beste 3 Gesamt und die Siegr Damen/Herren in den einzelnen Waffen) und die Verlosung des Nenngeldes! Etwas mehr als 200 euro sind wieder im Jackpot.

    Wer Lust und Laune hat, kann sich noch eine Fechtshow anläßlich der Redoute der Kunstuni anschauen, Freitag, 1.Juli, 21:30 im Theater im Palais.

    Schönen Sommer - gute Erholung.


  • Zum Saisonende - erfolgreiche Turnierprüfung -  30.06.2016

    In den letzten Wochen schwitzten die Anwärter unter dem Kommando von Ingrid Fabianek und Markus Mareich im Turnierreifekurs. Unter den "strengen" Augen der Kommission, bestehend aus Karsten Gödl und Victoria Stelzer konnten alle bestehen und sich ab sofort Bundesfechter nennen. Wir gratulieren auch hier herzlichst.

    turnierreife-juni


  • Neuen Kampfleiter für unseren Fechtclub -  30.06.2016

    Gleich acht unserer Mitglieder haben am ÖFV Kampfleiterkurs in Vöcklabruck teilgenommen! Zwei davon machten bereits die C-Prüfung, sechs stellten sich der ersten Prüfung auf die D-Lizenz.

    Besonders fleißig Anna Mangge, die im Florett und Degen die C und im Säbel die D Lizenz erwarb. Sie war dann auch in allen 3 Waffen bei der Jugend ÖM im Einsatz. Tobias Endler holte sich die C-Lizenz im Florett.

    Daniel Dür, Felix Lee, Benjmanin Promitzer, Moritz Schauer, Elsa Schmidt und Phillip Wagner haben die Landeskampfleiterlizenz geschafft und dabei auch ihren ersten Einsatz hinter sich gebracht.

    Wir gratulieren.

    anna-mangge21


  • Ein Favoritensieg und viel Lehrgeld -  27.06.2016

    Ein Favoritensieg und viel Lehrgeld

    Diesen Titel wollte Marie Fabianek unbedingt erreichen, nach 3 Siegen und einem zweiten Platz bei den vorangegangen Ranglistenturnieren eine logische Folge. Und sie hielt diesem von ihr selbst auferlegten Druck stand und schlug im Finale ihre steirische Kollegin Marie Purkarthofer deutlich 10:4. Die Marie aus Weiz war die Einzige die unserer Marie in einem K.O. Gefecht in dieser Saison eine Niederlage zufügen konnte.

    Mit dieser Goldenen im Gepäck holte sie auch noch Bronze im Säbel und auch Degen! Und führte ihr Team im Säbel und Florett auf Platz 2 und 3.

    Wie überhaupt unsere Mädels durchwegs tolle Plätze nach Haus fochten! Aimee Rieser wurde im Florett und Säbel jeweils 5., Lilli Obenaus im Florett 7. und Säbel 6. und Lara holte ihre beiden Finalplätze im Säbel als 7. und Degen als 8. Und Gloria zeigte ihre bekannte Degenstärke und wurde ebenfalls 8.

    Schwieriger hatten es unsere Burschen. In Medaillennähe kam keiner, aber es gab trotzdem eine Reihe von beachtenswerten Gefechten, allein die Konstanz fehlte noch total um wirklich vordere Plätze erreichen zu können.

    Die große Überraschung gelang interessanterweise im Degen, als Matteo Kramer, als 3 (!) nach der Runde gesetzt, beinahe die Top 8 erreicht hätte und dann anschließend mit Nikolaus Juch, der im Einzel als 12. ebenfalls überraschte und dem UWK Fechter Leo Lach mit Steiermark II sensationell die Silbermedaille holen konnte, nur knapp 40:45 gegen Vorarlberg verloren.

    Die 16er Runde erreichte Matteo auch im Florett, da gemeinsam mit Alexander Goriup und Pablo Ramirez als 11. in der Jugend C. Tapfer stellte sich Simon dem Säbel und holte in seinem ersten Turnier in dieser Waffe auch einen Sieg in der Runde.

    mehr

Im Gästebuch blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |